Startseite / Meldungen / „Wer rechnen kann, muss rechnen.“

„Wer rechnen kann, muss rechnen.“

Gegen die geschlossene deutsche Rechtsprechung stellt DITGES das Feststel-lungsinteresse wieder in den Vordergrund.

Nunmehr BGH 24.01.2017 – XI ZR 183/15, 21.02.2017 – XI ZR 467/15 und 14.03.2017 – XI ZR 442/16.

Herr Dr. Thomas Ditges über das prozessuale Feststellungsinteresse zur Widerruflichkeit des Verbraucherdarlehens.

Weitere neuigkeiten

Nachhaltigkeit in der Rechnungslegung

Für große Unternehmen des öffentlichen Interesses mit mehr als 500 Arbeitnehmern hat der deutsche Gesetzgeber mit Wirkung ab dem Jahr 2017 eine EU-Änderungsrichtlinie zur Bilanzierung aus dem Jahr 2014 umgesetzt. Es geht um die nichtfinanzielle Berichterstattung zur Corporate Social Responsibility (CSR), insbesondere über alle Arbeitnehmer-, Sozial- und Umweltbelange, die Achtung der Menschenrechte und die Korruptionsbekämpfung.

> weiterlesen