Home / News / The European Perspective on Workplace Mediation: Newsletter des Ombudsmanns der Vereinten Nationen

The European Perspective on Workplace Mediation: Newsletter des Ombudsmanns der Vereinten Nationen

Unsere Partnerin Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges stellt in dem Newsletter des Ombudsmanns der Vereinten Nationen Nr. 3 (Juli-September 2021) gemeinsam mit der ungarischen Autorin Dr. Borbala Fellegi den „europäischen Blickwinkel“ zur Mediation am Arbeitsplatz dar.

Der Ombudsmann unterstützt bei der Prävention und Lösung von Streitigkeiten am Arbeitsplatz in den UN-Organisationen UNDP, UNFPA, UNICEF, UNOPS und UN-Women. Prof. Dr. Dendorfer-Ditges ist Mitglied des dort eingerichteten Global Mediation Panels.

DITGES berät zu allen Aspekten der Schiedsgerichtsbarkeit und außergerichtlichen Streitbeilegung und verfügt über besondere Expertise und Erfahrung in der Commercial Mediation, auch in englischer Sprache. Sitz der Kanzlei ist der UN-Standort Bonn.

Further news

Wirtschaftsmediation – Problemlösungen ohne Verlierer

Eine wertvolle Möglichkeit der Konfliktbeilegung unter Berücksichtigung der Interessen aller Parteien ist die Wirtschaftsmediation. Warum sie eine nachhaltige Alternative zu Gerichts- und Schiedsverfahren ist, erklärt Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges in einem Experteninterview mit der Wirtschaftszeitung der Rhein-Zeitung.

> read more

Mediation Landscape in Germany

In June 2023, our partner Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges and our associate partner Philipp Wilhelm presented mediation in the host country Germany at the international World Forum of Mediation Centres. This was complemented by some voices of experienced German mediation experts on the status quo of mediation in Germany.

> read more