Archive for Mai, 2017

Home » Mai 2017

Handelsblatt-Auszeichnung

Die deutsche Wirtschaftszeitung Handelsblatt zeichnet DITGES Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater als „Beste Steuerberater 2017“ aus. Mehr

FA int. Wirtschaftsrecht

Unsere Partnerin Frau Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges LL.M. MBA führt nun ergänzend den Titel Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht. Zum Erwerb dieser Fachanwaltschaft ist sie auch als Ausbilderin tätig. Mehr Informationen: In Verbindung mit den Fachanwaltschaften für Handels- und Gesellschaftsrecht und für Arbeitsrecht, weist die Qualifikation besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen im nationalen und im internationalen Wirtschaftsrecht aus. In der Fortbildung der Rechtsanwälte macht unsere Partnerin – wie schon für Fachanwälte im Arbeitsrecht – ihre langjährigen praktischen und lehrenden Erfahrungen für ... Mehr

Chair of ABA HP

Unsere Partnerin Frau Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges LL.M. MBA ist seit September 2016 Chair der Section of International Law der ABA - American Bar Association. Weitere Informationen: Die American Bar Association ist mit nahezu 400.000 Mitgliedern die weltweit größte Berufsorganisation für Juristen, insbesondere der Rechtsanwälte in den USA. Sie erarbeitet Regeln für professionelles Verhalten und organisiert die berufsbezogene Weiterbildung. Die Section of International Law ist führend in der Entwicklung des Erfahrungsaustausches auf internationaler Ebene sowie der Ausbildung von international tätigen Anwaltskollegen. Besonderes Augenmerk liegt ... Mehr

Best Lawyers 2016

Zum dritten Mal in Folge wird unsere Partnerin Frau Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges LL.M. MBA 2016 als eine der besten Rechtsanwälte Deutschlands im Bereich Internationaler Schiedsverfahren genannt. Mehr Informationen: Das Handbuch „Deutschlands Beste Anwälte 2016“ (8. Ausgabe des Ratings), erstellt durch den US-Verlag „Best Lawyers“ in Kooperation mit dem „Handelsblatt“, zeichnet jedes Jahr Rechtsanwälte für besonders gute Leistungen in unterschiedlichen Rechtsgebieten aus. Diesem Rating liegt eine Umfrage ausschließlich unter Berufsträgern zugrunde, die nach der Reputation ihrer Konkurrenten befragt werden. Mehr